Inbetriebnahme Serie Elbe-Spree

Berlin Hbf mit einfahrenden RE in den Abendstunden

Fit für die Strecken zwischen Elbe und Spree

Es bewegt sich was in der Hauptstadtregion!

Ab 11. Dezember 2022 fahren auf den am stärksten nachgefragten Strecken in Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt deutlich mehr Züge. Denn nirgendwo sonst in Deutschland steigen die Fahrgastzahlen im Regionalverkehr so rasant wie hier.

Unsere Mission: aus vorhandenen Ressourcen wahre Komfortwunder schaffen. Statt Züge im besten Alter auszumustern, bekommt unsere Flotte eine komplette Runderneuerung. Sie werden staunen, was das für ein Mehr an guter Fahrt bringt. Und die Umwelt schont es auch. Soll uns keiner nachsagen, dass wir uns mit Nachhaltigkeit nicht auskennen!

Sind Sie neugierig, was bei dem Umbau unserer Fahrzeuge alles so passiert?

Teil 1: Los geht´s mit Nadine Heidenreich und Horst Evers

Folgen Sie Nadine Heidenreich auf ihrer Erkundungstour durch die Werkstätten. Schauen Sie mit ihr genau hin, wenn unsere Fahrzeuge erst entkernt und dann runderneuert werden. Und erfahren Sie, was so alles zu tun ist, bis die Bahn im Netz Elbe-Spree an den Start geht.

Übrigens, Nadine ist nicht allein unterwegs. Horst Evers wird sie als „routinierter Im-Zug-Sitzer“ tatkräftig unterstützen und die Fahrzeuge auf Herz und Nieren testen.

Na, dann viel Spaß bei Teil 1 unserer kleinen Serie.

Teil 2: WC-Design-Test mit Horst Evers

Horst Evers prüft mit bahnroutiniertem Blick im 2. Teil unserer Serie die neu gestalteten WCs in unseren runderneuerten Talent-Fahrzeugen. Dort entdeckt er die Harmonie von Mosaikfliesen und die Vorteile von aufgeklebten Fenstern mit Blick ins Grüne. Und das Beste: Auch Sie können die WCs testen. Denn diese sind samt erneuerten Talent-Fahrzeugen schon jetzt in Brandenburg und Berlin unterwegs.

Was unser Tester Horst Evers zum stillen Örtchen sagt, sehen Sie hier.

Teil 3: Horst Evers testet das neue Zugportal

Horst Evers ist zum ersten Mal in den runderneuerten Talent-Fahrzeugen unterwegs und entdeckt einen ganz neuen Zugbegleiter für sich: Das Zugportal.

Der Service ist einfach per WLAN erreichbar und bietet auf einen Blick alle Informationen rund um die Fahrt. Und nicht nur das: Im Zugportal gibt’s auch Nachrichten aus der Region und jede Menge Unterhaltung. Aber sehen Sie selbst.

02_Hintergrund_Zahlen_Daten_Fakten_DB175958

  • Dezember 2022 fällt der Startschuss

  • 70 zusätzliche Doppelstockwagen verstärken das Angebot in der Region

  • 18 Linien mit höherem Fahrkomfort

  • 30 Prozent mehr Angebot an Fahrten und Sitzplätzen

Das Ergebnis kann sich sehen lassen

Die Doppelstockwagen und die Talent-2-Fahrzeuge werden zu einer hochmodernen Flotte umgebaut. Eine große Herausforderung für die Fahrzeuginstandhaltung, aber grundlegend für einen nachhaltigen Verkehrsbetrieb. Komfortablere Sitze, WLAN und viel Stellplatz für Fahrräder und Kinderwagen – das sind nur einige der neuen Servicemerkmale unserer Züge. Und in den Linien zum Flughafen BER ist künftig besonders viel Platz für Ihr Reisegepäck.

TM Zugmodul


Aus alt und bewährt wird frisch und bewährt


  • Mehrzweckabteil Vergleich zwischen Prototypfahrzeug BR 442 NES und Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
  • 1. Klasse Vergleich zwischen DB Regio AG Werkstatt Berlin-Lichtenberg und Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
    DB Regio AG Werkstatt Berlin-Lichtenberg
  • 2. Klasse Vergleich zwischen Prototypfahrzeug BR 442 NES und Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
  • WC-Bereich Vergleich zwischen Prototypfahrzeug BR 442 NES und Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
  • Tische und Steckdosen Vergleich zwischen Prototypfahrzeug BR 442 NES und Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
  • Displays Vergleich zwischen Prototypfahrzeug BR 442 NES und Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
  • Zusätzlicher Türtaster Vergleich zwischen Prototypfahrzeug BR 442 NES und Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES
    Prototypfahrzeug BR 442 NES

TM Platzhalterbild

Text über Bild
Die Doppelstockwagen werden komplett redesignt.

Unter rollendem Rad

Wir bringen unsere Fahrzeugflotte für das Netz Elbe-Spree auf den neuesten Stand – zusammen mit weiteren 70 Doppelstockwagen aus anderen Regionen. So kommen Sie auch weiterhin ans Ziel, während wir die Arbeit machen. In den nächsten zwei Jahren erhalten so 145 Doppelstockwagen, 29 Loks und 41 Talent-2-Fahrzeuge eine komplette Runderneuerung verpasst. Falls Sie dadurch mal in einem Wagen sitzen, der nicht den gewohnten Komfort bietet: Das ist nur für kurze Zeit, versprochen.

Linien im Netz Elbe-Spree

Durch Berlin und Brandenburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern oder Sachsen-Anhalt: Die Linien im Netz Elbe-Spree verbinden Ziele in der Hauptstadtregion noch besser miteinander. Das Liniennetz zeigt in klickbarer Übersicht Ihre Verbindungen im neuen Netz und stellt Ihnen die einzelnen Linien genauer vor.

Gültig ab 11.12.2022. Redaktionsstand: 16.03.2021. Änderungen möglich.

TM Netzplan


Partner im